Naturheilpraxis Baumgartner Erlangen - Kinderheilpraxis

Klassische Homöopathie für Kinder und Erwachsene, Hypnose, Bowen-und Dorntherapie

Unser Angebot für Ihr Kind....

 

Gerne dürfen Sie sich mit Ihrem speziellen Problem, sei es körperlicher oder seelischer Art an uns wenden, wir nehmen uns Zeit für Ihr Kind. Vorrangige Therapiemethode ist die

" Klassische Homöopathie".

Von der Babyzeit bis hin zum Teenageralter lassen sich unserer Erfahrung nach viele gesundheitliche Probleme bei Kindern homöopathisch schnell und dauerhaft behandeln sowie die gesamte Entwicklung  begleiten und fördern. Gerne berate ich Sie, wie wir die Gesundheit Ihres Kindes mit Hilfe der Homöopathie unterstützen können !

 

Insgesamt ist die Homöopathie eine schonende, sanfte und unserer Erfahrung nach eine sehr effektive Therapiemethode, auf die gerade Babys und Kinder gut ansprechen. 

Beispiele für den Einsatz von klassischer Homöopathie bei Kindern können u. a. sein: 

Wiederkehrende Infektionen z.B. Erkältungsneigung, Husten, Ohrenentzündungen, Pseudokrupp

Neurodermitis, Asthma, Ekzeme,

 Allergien   

Entwicklungsauffälligkeiten wie verzögerte geistige, sprachliche oder körperliche Entwicklung, Einnässen, Stottern  

Tics, Koordinationsprobleme,

 Krampfanfälle, Epilepsie,

Verdauungsprobleme wie Verstopfung, regelmäßiger Durchfall, Gedeihstörungen,  usw.

Konzentrations-und Lernstörungen, Schlafstörungen, Unruhezustände

Autismus, ADHS, "Syndromkinder",

sowie allgemeine Förderung der Entwicklung und des Gesundheitszustands behinderter Kinder 

 

Unabhängig von den genannten Anwendungsgebieten können Sie gerne nachfragen, ob eine homöopathische Behandlung im individuellen Fall Ihres Kindes sinnvoll bzw. erfolgsversprechend ist, z.B. auch begleitend bei schweren Erkrankungen.  

Der Ersttermin mit Kindern kann, wenn Sie das wünschen, gern ohne weitere Kosten für Sie auf 2 Einzeltermine aufgeteilt werden.  

Zum ersten Termin bringen Sie bitte Ihr Kind mit, damit ich mir unvoreingenommen ein Bild machen kann. Beim zweiten Termin ist es dann möglich, in Ruhe über Dinge zu sprechen, die das Kind nicht unbedingt mitzuhören braucht- viele Kinder reagieren sehr empfindlich, wenn man in ihrer Anwesenheit für sie peinliche Dinge oder familiäre Probleme anspricht.

 

Warum eine so ausführliche Erstanamnese?

 Die Erstanamnese ist zwar der teuerste Teil der Behandlung, da sie recht zeitaufwendig ist, sie stellt aber auch die Grundlage für alle Folgebehandlungen dar, d.h. hier werden die gesamte Geschichte, die Persönlichkeit, die individuellen Krankheitszeichen Ihres Kindes erfasst, damit ihm möglichst wirksam und dauerhaft geholfen werden kann. 

 Jeder seriöse Homöopath behandelt nicht nur isolierte Symptome wie z.B. Schlaflosigkeit, das Ekzem usw., sondern den Menschen insgesamt und das erfordert anfänglich etwas Zeit, und Gründlichkeit, die sich langfristig jedoch auszahlt zum Wohle Ihres Kindes.

 

Qualität hat ihren Preis und gerade im Bereich der Homöopathie gibt es beträchtliche Unterschiede, was die Ausbildung des Therapeuten betrifft. 

Ein Wochenendkurs genügt hier nicht und eine seriöse klassisch-homöopathische Therapie kann weder im 5-Minutentakt noch zwischen Tür und Angel in der Apotheke usw. stattfinden, sondern erfordert Zeit, Genauigkeit, fundiertes medizinisches und homöopathisches Wissen und individuelles Eingehen auf den Patienten.

Wie eine seriöse homöopathische Therapie aussehen sollte, können Sie hier, bei meinem Verband erfahren:  http://vkhd.de

 Hinweis: "Bei der hier vorgestellten Behandlungsmethode handelt es sich um Therapieverfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Therapieverfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst, die von der Schulmedizin nicht geteilt werden. "